6. Forschungsworkshop für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Industrie

Die Universitätsmedizin Rostock, Universität Rostock und Rostock Business luden erstmals gemeinsam zum 6. Forschungsworkshop der Universitätsmedizin ein. Unter dem Motto „Translationale Forschung“ trafen sich ca. 150 Teilnehmer aus der Rostocker universitären Forschung und der Life-Science-Industrie für eine stärkere Vernetzung zur Entwicklung neuer Technologien & Therapien in der Medizin.

Die Referenten präsentierten hochaktuelle Forschungsarbeiten und -ergebnisse mit dem Schwerpunkt Regenerative Medizin. Neben neuen Erkenntnissen zur Rekonstruktion biologischer Funktionen wurden innovative Ansätze der Stammzellforschung vorgestellt sowie Einblicke in präklinische / klinische Studien an der Universitätsmedizin Rostock bzw. die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft gegeben.

Die Universitätsmedizin Rostock ist ein starker Partner bei innovativen F&E-Projekten mit der Industrie. So wurden u.a. Projekte zu Gefäßstützen sowie minimal invasiven Herzklappen mit der Firma Cortronik GmbH durchgeführt. Weitere Beispiele für eine Zusammenarbeit mit der Industrie sind Projekte zur Beschichtungen von Implantaten (Partner: Firma DOT GmbH), Knochenersatzmaterialien und Wundauflagen (Partner: Firma Artoss GmbH), Stammzelltherapien zur Verbesserung der Regenerationsfähigkeit des Herzens (Partner: Firma Miltenyi Biotech GmbH).

Zurück

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ausschreibungen

BMWi: 6. Energieforschungsprogramm
...mehr »