Hansestadt Rostock gibt Machbarkeitsstudie für maritimes Großprojekt in Auftrag

Die Machbarkeitsstudie für das Ocean Technology Center (OTC) ist von der Hansestadt Rostock im Januar an die Auftragnehmer IMPaC Offshore Engineering GmbH, Hamburg und Patzold, Köbke Engineers GmbH & Co. KG, Buchholz sowie an die Prognos AG, Berlin vergeben und gestartet worden. Die Unternehmen haben bereits mit der Untersuchung der Beschaffenheit des Meeresgrundes im „Seegebiet Künstliches Riff Nienhagen“ begonnen. Parallel erfolgt eine Befragung von Wissenschaftlern und Unternehmen zu den Marktperspektiven, Forschungsansätzen sowie den Bedarfen an notwendigen Infrastrukturen land- und seeseitig. Dazu wurden ca. 370 Unternehmen und Institutionen angeschrieben. Die Ergebnisse der Studie sollen Anfang August 2017 vorliegen.

Zurück

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ausschreibungen

BMWi: 6. Energieforschungsprogramm
...mehr »