Life Science

Der Bereich Life Sciences (Medizintechnik, Biotechnologie und Gesundheitswirtschaft) stellt für Rostock eines der wichtigen Zukunftsfelder dar. Ungefähr 2.000 hochqualifizierte Arbeitskräfte sind in diesem Wachstumsmarkt beschäftigt, 700 Wissenschaftler arbeiten in den Forschungseinrichtungen der Region. Getragen wird diese Entwicklung von zahlreichen Technologie- und Kompetenzzentren für junge technologieorientierte Unternehmen. Zum Cluster gehören Unternehmen wie die Cortronik GmbH, ein Produzent von Kardiostents, Gambro Rostock GmbH, führend im Bereich der Dialyseprodukte oder DOT GmbH ein Komplettanbieter für Beschichtungen orthopädischer und dentaler Implantate. Sie sind Beispiele für Mittelstandsunternehmen, die die Nähe zu medizinischer Forschung, das qualifizierte Mitarbeiterpotenzial und die hohe Lebensqualität am Standort schätzen. Sie sind vielfach aus lokalen Forschungszentren ausgegründet worden und pflegen weiterhin enge Kooperationen mit diesen Instituten. Durch diese Interaktionen ist ein Cluster fokussierter Kompetenz entstanden.

Basis durch Wissenschaft und Forschung

Aufbauend auf einer guten Forschung an der Universität Rostock und einer umfassenden Förderung der Biotechnologie hat sich in den letzten Jahren eine gute Forschungs- und Unternehmenslandschaft im Bereich Biotechnologie/Medizintechnik herausgebildet. Rostock verfügt mit seiner medizinischen Fakultät und der Universitätsklinik über eine Infrastruktur, die sowohl in der Forschung als auch in der Versorgung Maßstäbe setzt. Die regenerative Medizin in Verbindung mit der biomedizinischen Technik bildet Rostocks Life Science Profil und ist ein universitären Forschungsschwerpunkt, der durch die Profillinie "Leben, Licht und Materie" der Universität Rostock gestärkt wird.

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Zelltransplantationen,
  • Stammzelltherapie,
  • Nanotechnologie,
  • Bioimplantate,
  • Tissue engineering,
  • Biosensorik,
  • Genom- und Proteomforschung

Zurück

News

NConf 2018 ...mehr »

Alfried Krupp-Förderpreis 2017 für Physiker Alexander Szameit aus Rostock ...mehr »

2. Wirtschaftsforum der Regiopolregion Rostock ...mehr »

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.